April 2017

Schneider-Henn Auktionen D-82229 Seefeld Mühlbachstr. 19

E-Mail: info@schneider-henn.de

Am 20. Juni ist Exlibristag bei Scheider-Henn. Die Versteigerung hat mehrere Sammlungen aufzulösen, deren Bestände sich auf ca. 20.000 Blätter addieren, jetzt in 400 Nummern katalogisiert, der größte Teil in Konvoluten zusammengefasst und motivisch geordnet. Am Ende stehen ikonografisch reizvolle Bildkomplexe: Drachentöter, Eulen, Goetheana, Judaica, Scherenschnitt, Traum vom Fliegen, Vanitas und selbstverständlich ex medicis, ex musicis, ex iudiciae, ex eroticis. Länder und lokale Kunstkreise bilden eine weitere Ordnung, in der man den Schulen von München, Dresden, Berlin, Wien begegnet, ebenso wie gesammelten Beiträgen der Nachbarländer zum europäischen Bücherzeichen. Die Liste der Künstler ist lang: von Ade bis Zwiers, besonders umfangreiche Beiträge sind von Behmer, Sepp Frank, Willi Geiger, Max Klinger, Emil Orlik und v.a. Michel Fingesten mit 215 Exlibris (das Verzeichnis von Deeken erfasst 732 Nummern); dabei von der Nachfrage geweihte Blätter wie Probe-, Vorzugs-, Röteldrucke, mit Remarquen, auf Japanpapier, vor der Schrift, nummeriert, koloriert. Der Katalog wird Ende Mai erscheinen, ein umfangreicher Katalog in dem außer Exlibris außerdem auch viele andere schöne Dinge enthalten sind.

- - - * - - -

Februar 2017

DEG-Tagung 2017 in Paderborn

Schon angemeldet? Hier die aktuelle Teilnehmerliste einsehen.

- - - * - - -

November 2016

Ehrung: Rheinlandtaler für Dr. Gernot Blum

Der Landschaftsverband Rheinland hat unserem Ehrenmitglied Dr. Gernot Blum den "Rheinlandtaler" zugesprochen, mit dem seit 1976 Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die sich in besonderer Weise um die kulturelle Entwicklung des Rheinlands verdient gemacht haben. Die DEG gratuliert ganz herzlich!

Weiteres unter: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/

- - - * - - -

Oktober 2016

Neues aus dem Archiv
Aus der Spende von Horst Hoffmann (über 300 Exlibris) ist jetzt die DEG-Vitrine in der Stadtbibliothek Mönchengladbach mit Beispielen von: Jürgen Dost, Willi Richter, Karl-Heinz Anger und Wojciech Jakubowski bestückt.

- - - * - - -

September 2016

Neues aus dem Archiv
Erfreulicherweise sind im DEG-Archiv durch Spenden folgende neue Bestände hinzugekommen:

Ca. 80 Exlibris und Hefte von Herr Hoffmann,
Ca. 70 Druckstöcke und Platten aus der Sammlung Ernst Deeken,
Ca. 25 Bücher Exlibrisliteratur von Paul G Becker,
2 Exlibris von Dr. phil. Karsten Weber,
Über 100 Exlibris von Herrn Hofrat Dr. K. F. Stock.

Die Virtrine in Mönchengladbach wurde mit einem Querschnitt der Exlibris von Hofrat Dr. Karl F. Stock bestückt.
Die DEG dankt den Spendern herzlich

- - - * - - -

Neuer FISAE Geschäftsführer

Unser finnisches Mitglied Olli Ylönen wurde auf dem diesjährigen FISAE-Kongress in Vologda zum neuen Geschäftsführer der FISAE gewählt. Die DEG gratuliert.

The DEG congratulates our Finnish member Olli Ylönen to his election as new Secretary of FISAE at the congress in Vologda, Russia.

- - - * - - -

HERZLICHE EINLADUNG zur DEG-JAHRESTAGUNG

in Paderborn vom 28. April bis 1. Mai 2017

Informationen zur Tagung:

Einladung & Tagungsprogramm
Invitation & Schedules
Anmeldeformular / Registration

Teilnehmer / Participants

15.07.2017 (11:00 – 17:00 Uhr)

5. Exlibris-Tauschtreff NRW in der Stadtbücherei Mönchengladbach-Rheydt, Am Neumarkt 8 (im Karstadt-Gebäude)

- - - * - - -

26.08.2017

Schweizerischer Ex Libris Club (SELC), Jahresversammlung in Winterhur

- - - * - - -

26.04. – 29.04.2018

Deutsche Exlibris-Gesellschaft (DEG), Jahrestagung in Wurzbach/Schloss Burgk

- - - * - - -

28.08. – 02.09.2018

FISAE-Kongress in Prag (Tschechische Republik)

- - - * - - -

12.08. – 18.08.2020

FISAE-Kongress in Cambridge (Großbritannien)

Fingesten-Ausstellung vom 7. März bis 25. Juni 2017 in Kronach

Unter dem Titel „Ich wundere mich sehr … Leben und Werk des Michel Fingesten“ veranstaltet die Stadt Kronach in Zusammenarbeit mit dem DEG-Mitglied Georg Meußgeier vom 7. März bis zum 25. Juni 2017 eine Sonderausstellung über den bekannten Grafiker, Maler und Exlibris-Künstler.

Die Ausstellung vermittelt als Werkschau mit über 250 Originalexponaten einen faszinierenden Blick über das umfangreiche Gesamtschaffen Fingestens. Zu sehen sein werden Exlibris, freie Grafik, Druckplatten, Handzeichnungen, Buchillustrationen und Gemälde aus drei namhaften deutschen Privatsammlungen. Im Zusammenspiel von Werk und Leben revidiert die Ausstellung zahlreiche Mythen in der fabelhaften Biografie des Ausnahmekünstlers und ermöglicht so eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Menschen hinter dem Pseudonym Michel Fingesten.

Ebenfalls wird ein neues, reichhaltig illustriertes Werkverzeichnis der Exlibris und Gebrauchsgrafik vorgestellt. Die Lucas-Cranach-Stadt Kronach ist so manchem Mitglied der DEG als Veranstaltungsort des Exlibris-Kongresses 1983 noch gut in Erinnerung. Die Ausstellung findet im Fürstenbau der altehrwürdigen Festung Rosenberg, hoch über den Dächern der historischen Altstadt, statt.

(Tobias Zwingmann)

- - - * - - -

Exlibris-Ausstellung in Paderborn vom 24. März bis 4. Mai 2017

Carla Fusi und Andreas Raub: Exlibis International in der Stadtbibliothek Paderborn

- - - * - - -

Exlibris-Ausstellung "Das Kind im Exlibris" in Mönchengladbach vom 25. Juni bis 27. August 2017

Stadtteil Bibliothek Mönchengladbach-Rheydt, Am Neumarkt 8, 48236 Mönchengladbach

Einladung zum DEG – Wettbewerb anlässlich der Jahrestagung 2017 in Paderborn

Alle Eigner und Künstler sind eingeladen, am Wettbewerb um das am höchsten bewertete Exlibris auf der Tagung 2017 teilzunehmen.

Die Bewertung erfolgt durch die Teilnehmer der Tagung.

Wichtige Hinweise:

- Es können bis zu 6 Arbeiten eingereicht werden, davon dürfen maximal. 2 Gebrauchsgrafiken sein. Entweder der Künstler oder der Eigner müssen Mitglied der DEG sein. Sollten mehr als 6 Arbeiten mit einem Namen eingereicht werden (Künstler und Eigner) so wird eine Auswahl in Absprache vorgenommen.
- Jede Grafik muss ohne Trägerpapier eingereicht werden und auf der Rückseite müssen mit Bleistift folgende Angaben gemacht werden:
- Name des Künstlers
- Nationalität
- Angewandte Technik
- Entstehungsjahr.

Die Arbeiten müssen spätestens bis zum 15. März bei

Joachim Schlosser
Kaiserstraße 47
D- 41061 Mönchengladbach

angekommen sein.

Die Richtlinien für den Wettbewerb werden bis zur Tagung 2018 vom Vorstand überarbeitet.

DEG- Geschäftsstelle

--------------------------------------------------------------------------

Ausschreibung eines Exlibris-Wettbewerbs zum Thema "Hongkongs Rückkehr zu China"

1. Please show your interest and register by reply the following email address:

hkexlibris@gmail.com OR directly mail your reply letter to us.

2. After application, please send 3-5 sets of work, each in 3 copies of the original and physical art pieces and send to us the following address, (for the exhibition, production of the big book and kept by the Hong Kong Ex-Libris Association purposes. Please note that insufficient of copies in provision may affect participation)

3. We need your biography information (within 150 words) plus your updated contact information such as the email address, mailing address, telephone no.

4. Deadline for all information and material to us on or before 31 May 2017

Die hier aufgelisteten Termine von Tagungen, Ausstellungen , Vorträgen etc. erheben weder Anspruch auf Vollständigkeit noch zeichnen wir verantwortlich - trotz Bemühens um korrekte Recherche - für die Richtigkeit der Angaben verantwortlich.

Bitte teilen Sie uns eventuell anstehende Termine so früh wie möglich mit, damit sie hier veröffentlicht werden! Zum Melden von Tagungen, Ausstellungen oder Wettbewerben bitte hier klicken.

Sitemap | Impressum