Künstler-Galerie

FALK GEISSLER

In loser Folge werden hier aktive DEG Mitglieder & Exlibris-Künstler mit je etwa 6 Exlibris vorgestellt, komplettiert durch deren Anschrift, um bei Gefallen der Werke Kontakt aufnehmen und ein Exlibris in Auftrag geben zu können.

Ein besonderer Link verweist auf Exlibriskünstler, die uns erlaubt haben, ihre Web-Seiten zu nennen.

Falk GEISSLER

VITA

1983 geboren in Oschatz lebt und arbeitet in Rochlitz.

Ausbildung

1999-2001 Besuch des Oschatzer Zeichenzirkels bei Claus Kretzschmar

2001-2007 Studium der Kunstpädagogik und Anglistik an der Universität Leipzig; intensive Beschäftigung mit Druckgrafik

2004 7-monatiger Auslandsaufenthalt in York, GB

Beginn der Beschäftigung mit dem Kupferstich

2006 künstlerisch-praktische Abschlussarbeit, Kupferstichzyklus „Warten“

seit 2007 Arbeit an mehreren Kupferstichfolgen zur Literatur (Frank Wedekind, Samuel Beckett) und freien Grafiken, Leitung von Druckgrafikkursen und Realisierung diverser Ausstellungen

2010 100 Sächsische Grafiken: 3. Grafikpreis der Volksbank Chemnitz

seit 2011 hauptberuflich kunstpädagogisch tätig

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2007 Stichwort: Warten, Uniklinik, Leipzig (Einzelausstellung)

2008 STICHhaltig, Stadtbibliothek Oschatz (Einzelausstellung)

100 Sächsische Grafiken, Chemnitz/Plauen/Dresden (Beteiligung)

Cafe Yellow, Leipzig (Einzelausstellung)

2009 L’arte e la montagna Museo d’Arte Paolo Pini, Mailand, Italien (Beteiligung)

BuchKupfer, Stadtbibliothek Geithain (Einzelausstellung)

Ereignis Druckgraphik, Galerie VorOrtOst, Leipzig (Beteiligung)

Biennale Internazionale per l’Incisione, Acqui Terme, Italien (Beteiligung)

literatur.unheimlich.illustriert, Kulturkneipe Süd, Leipzig (Einzelausstellung)

study.art, Zittau, Liberec, Görlitz, Dresden (Beteiligung)

2010 Jugendstich, Ausstellungen mit Chr. Schaffarzyk u. Alexej u.a .in Weimar und Berlin

Kleine Galerie, Torgau (Einzelausstellung)

100 Sächsische Grafiken, Chemnitz/Plauen/Dresden (Beteiligung)

Galerie Art Forum, Burgstädt (Einzelausstellung)

Collm Klinik, Oschatz (Beteiligung)

2011 Wegzeichen 11, Heinrich-Hartmann-Haus, Oelsnitz/Erzgeb. (Beteiligung)

2012 Haus der Presse, Torgau (Einzelausstellung)

2013 32. Leipziger Grafikbörse, Leipzig, Dresden, Kressbronn (Beteiligung)

DEG-Tagung 2017

Exlibris des Monats

Gershon A. Kravtsov (1906-1967) Exlibris für Oleg Popov, X2 1967
>> Mehr Informationen <<

Sitemap | Impressum